• Drucken
  • PDF version
  • Lageplan
  • Kontakt
Youtube Pinterest Flickr Facebook Instagram

Xylo de François Genot

Crédit photo : Klaus STOEBER, Pays du Sundgau

In den Wäldern rund um den Elsässischen Jura wandelte der Künstler François Génot auf den Spuren der Splintkäfer. Die Insekten haben eine Vorliebe für Rottannen, von deren Holz und Rinde sie sich ernähren. Die Splintkäfer werden als invasive Spezies erachtet, weil sie dem Menschen auf seinen Wanderungen folgen. So haben sie sämtliche Wälder Frankreichs besiedelt. Mit einem aufwändigen Verfahren, bei dem jeder Stamm mit schwarzer Tinte behandelt wird, macht der Künstler die feinen Verästelungen der Gänge sichtbar, welche die Splintkäfer in das Holz gegraben haben.

Aufgrund ihrer bemerkenswerten graphischen Qualität können diese Gänge wie Zeichen gelesen werden, Metaphern einer ursprünglichen Sprache, die uns auffordert, in einen neuen Dialog mit der Natur zu treten und die Splintkäfer nicht nur als Schädlinge zu betrachten. Ferrette, eine Gemeinde des Elsässischen Jura mit besonders großem Forstbestand, ist sich des Wertes dieser Ressource in einer Zeit bewusst, in der Holz immer mehr als nachhaltige Lösung in den Bereichen Energie und Bau betrachtet wird.

XYLO wurde in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Forstamt ONF realisiert und versteht sich auch als Hommage an die Techniken der Holzbearbeitung, die sich im Dorf bewahrt und entwickelt haben. 

Kunstwerk am Ufer des Teichs von Ferrette neben dem Fremdenverkehrsamt.


68480  Ferrette

Informationen

PAYS DU SUNDGAU
68130 Altkirch
Telefon : 03 89 25 49 82
info@pays-sundgau.fr
Website : www.pays-sundgau.fr

Crédit photo : Klaus STOEBER, Pays du SundgauCrédit photo : Klaus STOEBER, Pays du SundgauCrédit photo : Klaus STOEBER, Pays du Sundgau

Beschreibung

Art des Besuchsorts :
  • Denkmal, sehenswerter Haus