Veranstaltungskalender Interaktive Karte

Kletterei

Kategorie
Stadt
2-Karten
  • Top of the route, Klettergebiet Rämelsberg

    Top of the route, Klettergebiet Rämelsberg

  • Leitfaden für die Besteigung des Basler Jura

    Leitfaden für die Besteigung des Basler Jura

Der Klettergarten Rämelsberg liegt auf den Höhen des Ortes Wolschwiller an der französisch-schweizerischen Grenze in 830m Höhe. Der Standort befindet sich in der Schweiz, der Fuß der Routen befindet sich auf Schweizer Seite. Andererseits ist er von französischer Seite aus begehbar, da der Gipfelgrat der Route als französisch-schweizerische Grenze fungiert. 

Der Ort hat drei verschiedene Sektoren für insgesamt 46 Routen von 5b bis 8a+. Er wurde kürzlich (2020) neu ausgestattet und hat schöne Routen, von denen einige bis über 25 m hoch sind. Zwei Sektoren nach Süden und ein dritter nach Westen. Der Standort ist attraktiv für Kletterer mit einem Niveau von 5c - 6a und mehr. Fundort vollständig beschrieben im Topoguide Basler Jura/Basel Jura.

Um darauf zuzugreifen, gibt es zwei Möglichkeiten:

- oder vom Schweizer Dorf Petit Lucelle (Kelinlutzel), wo Sie eine kurvenreiche Straße zum Fuß der Klippen nehmen. Parken kann man kurz vor dem Restaurant Rämelweide. Es dauert 5 Minuten zu Fuß zu den Klippen.

- oder vom Pass auf der Touristenroute zwischen Wolschwiller und Kiffis, wo es einen kleinen Parkplatz gibt. Der Zugang zu den Klippen (mit einem gelben Kreuz markiert) ist länger von der französischen Seite. Zählen Sie 3 km zu Fuß oder 45 Minuten zu Fuß.

Wolschwiller
  • Ferrette Dwarfs Cave

    Ferrette Dwarfs Cave

  • Ferrette Dwarfs Cave

    Ferrette Dwarfs Cave

Die Zwergenhöhle ist vor allem ein Ort von Legende

Dieser Kletterplatz bietet Routen auf ziemlich hohem Niveau. Es hat den Vorteil, in der Nähe von Altkirch und Mulhouse gelegen zu sein. Heute ist es das einzige natürliche Klettergebiet im elsässischen Jura.

Allgemein : Die Felsen der Höhle der Zwerge bilden eine etwa 25 Meter hohe Klippe nach Nordosten. und für etwa zehn Meter in einer kleinen Schlucht eingepfercht. Die Lage und Ausrichtung der Felsen ist so, dass sie niemals die Sonne sehen. Der Sektor "Tip Top" bleibt daher bei leichtem Regen trocken. Die in diesem Sektor gelegenen Gleise finden auf einem ausgezeichneten überhängenden Felsen statt und sind schön betoniert. Es ist eine Sommerklippe schlechthin.

Track-Palette : 15 Routen und Varianten von 6b bis 8a. Das Wesentliche: Tip-Top 

Ausrüstung : Alle Routen sind ausgestattet: Rückkehr mit Kette und Karabiner oben auf jeder Route.

Empfohlene Jahreszeit: Sommer, Herbst. Manchmal unpraktisch im Frühling aufgrund von Wiederauferstehungen. 

Ferrette
 

Der Sundgau am Networks

Zum Seitenanfang