Veranstaltungskalender Interaktive Karte
Vianney Müller

Raum des Wiedergeburtsmuseums

Eingebettet am Fuße der Ahnenburg, aus der sie hervorgegangen ist, und an den Berghängen geklammert, scheint sich die Stadt Ferrette immer noch gegen einen hypothetischen Eindringling verteidigen zu wollen ...

Inmitten von Wegen und auf mittelalterlichen Gassen, die von bemerkenswerten Gebäuden geschützt sind, begleitet Sie unser Guide auf eine faszinierende Zeitreise.

Während dieser „Odyssee“ begegnen Sie natürlich den Grafen von Ferrette, aber auch den Kaisern von Österreich, König Ludwig XIV. und sogar Seiner Durchlaucht Albert II. von Monaco, deren Verbindungen zu Ferrette im Museum erzählt werden. ein geschichtsträchtiges Gebäude aus dem Jahr 1572!

Geschichte, aber auch Natur, da die Stadt der Grafen eine außergewöhnliche Biodiversität beherbergt, die für das elsässische Juramassiv charakteristisch ist, dessen Hauptstadt sie ist….

Der Museumsraum befindet sich im Erdgeschoss des Rathauses von Ferrette, einem Gebäude aus dem Jahr 1572, das im Inventar der historischen Denkmäler aufgeführt ist. Es bietet eine Dauerausstellung, die in drei Sprachen (Französisch, Deutsch, Englisch) die Geschichte der Stadt und des Landkreises nachzeichnet. Die Gelegenheit, die Habsburger, die Mazarins und die Grimaldis, die ihre Spuren in der lokalen Geschichte hinterlassen haben, durch chronologische Tafeln und eine audiovisuelle Montage rund um das Modell von Ferrette kennenzulernen. Ein Touchscreen ermöglicht es Ihnen, mehrere Videos über Persönlichkeiten anzusehen, die Ferrette geprägt haben, wie Léon Lehmann, oder einige Berichte über Ferrette zu entdecken.

Diese Ausstellungen wurden von Geschichtsinteressierten organisiert: Roland Vogel und Jean-Jacques Kielwasser von Trésors de Ferrette, Paul-Bernard Munch und Philippe Lacourt, Vizepräsidenten der Sundgau History Society. Béatrice Kielwasser hat diese von allen Vereinsmitgliedern organisierte Ausstellung koordiniert.  

 

Der Museumsbereich beherbergt auch temporäre Ausstellungen.

Führungen auf Anfrage für Gruppen und Schulen: tel. 03 89 68 23 20.

Beschreibung

Gesprochene Sprachen
Französisch
Museumsthema (n)
  • Geschichte
Art des zu besuchenden Ortes (max. 2 Modalitäten)
  • Museum und Planetarium

Stundenplan

Empfangszeiten:
Sonntag von 14 bis 17 Uhr – täglich nach Voranmeldung für Gruppen und Schüler zugänglich: Tel. 07 49 00 70 72 und tresorsdeferrette@yahoo.fr

Kontakt

38 rue du Château
68480 Ferrette

Information

SCHÄTZE DER FERRETTE ASSOCIATION
68480 Ferrette
AnrufKontakt per Telefon
E-MailKontakt per Mail
WebseiteSiehe Website
Entfernung (km) zum nächsten Bahnhof:
20

In Bildern

Rathaus von Ferrette, in dem sich die Museumsräume befinden – © Vianney MULLERDer RE-Birth-Museumsraum in Ferrette – © Trésors de Ferrette

Der Sundgau am Networks

Zum Seitenanfang
Barrierefreiheitstools