Veranstaltungskalender Interaktive Karte
Vianney MULLER

Charles de Reinach Park

Rechts von der Burg von Hirtzbach hatte Charles de Reinach im 19. Jahrhundert einen englischen Garten angelegt, der mit Buchen, Eschen, Kiefern und anderen selteneren Bäumen unter unserem Himmel bevölkert war, einschließlich einer Stieleiche, die im Zusatzinventar eingetragen war Historische Monumente. Ein Bach und drei Teiche, in denen Schwäne und Enten herumtollen, verleihen ihm eine angenehme Frische.

Der Komplex ist für die Öffentlichkeit zugänglich und beherbergt mehrere Gebäude, darunter links vom Eingang das letzte Sundgau-Eishaus, in dem Eis aus der gefrorenen Oberfläche der Teiche gelagert wurde.

Gegenüber dem Parkeingang befindet sich auf der Insel Sainte-Hélène ein Chalet, der Pfahl, der als Holzreservat dient. Jenseits der Kühlbox wurde ein weiteres Chalet rechts von der Auffahrt zum Trocknen der Bretter verwendet, während das von einem Modell im Kanton Luzern am Ende der Straße kopierte Chalet die Lagerung der Bergung ermöglichte.

Produktbeschreibung

Dauer 45 min
Art des zu besuchenden Ortes
  • Parks und Gärten
Besuchen Sie Formeln
  • Kostenloser Besuch

Herunterladen

Horaires

Empfangszeiten:
9h00 zu 19h00

Kontakt

1 rue du Château
68118 Hirtzbach
AnrufKontakt per Telefon
WebseiteSiehe Website

Information

HIRTZBACH STADTHALLE
1 Castle Street
68118 Hirtzbach
E-MailKontakt per Mail

In Bildern

Charles de Reinach Park - © Vianney MULLERCharles de Reinach Park - © OT SUndgauSchloss Hirtzbach - © Vianney MULLERCharles de Reinach Park - © Vianney MULLERSchloss Hirtzbach - © Vianney MULLER

Der Sundgau am Networks

Zum Seitenanfang