Veranstaltungskalender Interaktive Karte
Vianney MULLER

Notre-Dame-Kapelle namens Hippoltskirch

Diese Kapelle wurde bereits 1144 zitiert und ist seit 1995 in den historischen Denkmälern aufgeführt. Sie ist eine alte Kultstätte, da sie dem heiligen Martin gewidmet ist. Es war ursprünglich die Kirche von Sondersdorf, deren Bewohner sich im XNUMX. Jahrhundert auf den Höhen niederließen, an der heutigen Stelle des Dorfes, um den Fluten der Kranken zu entkommen.

1778 wurde die heutige Kirche des Dorfes gebaut, was zur Folge hatte, dass die Hippoltskirch verlassen wurde, die heute als Wallfahrtsort für die Jungfrau dient. Wichtige Werke im Jahr 1781 gaben ihm sein heutiges Aussehen. Ein Einsiedler behielt das Heiligtum bis 1920, als das Waldhaus über der Kapelle gebaut wurde. 

Im Jahr 1902 traf ein Blitz die Kapelle und riss einen Teil des Daches, das den Altar der Jungfrau bedeckte, auf und brach alles in der Nähe der Statue um, was allein intakt blieb ...

Produktbeschreibung

Dauer 1h
Gesprochene Sprachen
FrançaisAllemand
Art des zu besuchenden Ortes
  • Religiöse Stätte
  • katholische Stätte
Besuchen Sie Formeln
  • Kostenloser Besuch
  • Führung für Gruppen nach Vereinbarung
Fahrzeugparken
  • Kostenlose Privatparkplätze für Autos

Horaires

Empfangszeiten:
jeden Sonntag von 9:30 bis 17:XNUMX Uhr geöffnet - von Mai bis September: täglich geöffnet - den Rest des Jahres: auf Anfrage geöffnet

Kontakt


68480 Sondersdorf

Information

Sondersdorfer Fabrikrat
AnrufKontakt per Telefon

In Bildern

Kapelle Notre Dame d'Hippoltskirch - © Vianney MULLERKapelle Notre Dame d'Hippoltskirch - © Vianney MULLER

Der Sundgau am Networks

Zum Seitenanfang