Veranstaltungskalender Interaktive Karte
OT Sundgau

Pfarrkirche

Die Geschichte des Dorfes Folgensbourg wird von der des Klosters des Heiligen Apollinaire dominiert, das demZisterzienserabtei von Lucelle.
Der Einfluss dieses Klosters erstreckte sich territorial bis zu den Toren von Mulhouse. Darüber hinaus zog eine wundersame Quelle, die das "hohe Übel" (Epilepsie) heilte, viele Pilger bis nach der Revolution an. Nach der Zerstörung der gotischen Kirche im Jahre 1847 kaufte die Gemeinde Folgensbourg die Altäre und ließ sie in der Pfarrkirche installieren.
Dieses außergewöhnlich reiche Erbe, dessen linker Altar als "historisches Denkmal" eingestuft ist, ist ein Juwel, das es zu entdecken gilt.

Kommentierte Besuche sind im Rahmen der vom Tourismusbüro im Juli und August organisierten Sommeraktivitäten geplant. Außerhalb dieser Daten Besuche auf Anfrage für Gruppen. Für weitere Informationen wenden Sie sich an das Tourismusbüro.

Produktbeschreibung

Ort:
  • In der Stadt / Dorfmitte
Art des zu besuchenden Ortes
  • Religiöse Stätte
  • katholische Stätte
Praktische Dienstleistungen:
  • Willkommen / offen für Gruppen
Fahrzeugparken
  • Kostenlose Privatparkplätze für Autos
  • Busparkplatz

Kontakt


68220 Folgensbourg

Information

SUNDGAU TOURIST BÜRO
13 Castle Street
68130 Altkirch
AnrufKontakt per Telefon
E-MailKontakt per Mail
WebseiteSiehe Website
Ort:
  • In der Stadt / Dorfmitte

In Bildern

Pfarrkirche Folgensbourg - © OT SundgauPfarrkirche Folgensbourg - © OT SundgauPfarrkirche Folgensbourg - © OT Sundgau

Der Sundgau am Networks

Zum Seitenanfang